Download Der grosse deutsche Bauernkrieg by Wilhelm Zimmermann PDF

By Wilhelm Zimmermann

Show description

Read or Download Der grosse deutsche Bauernkrieg PDF

Similar german books

Der weiße Reiter

Like New! !!

Datenbankentwicklung in IT-Berufen GERMAN

Mit Hilfe der derzeit verbreitetsten Datenbanksysteme - MS entry und MySQL - werden die Grundlagen von Datenbanksystemen an praktischen Beispielen behandelt. Die leicht nachvollziehbare Darstellung ist anwendungsorientiert und wird durch viele Übungen ergänzt. Ein kompaktes Lehrbuch für die Thematik Datenbanken im Berufsfeld IT-Berufe.

Additional resources for Der grosse deutsche Bauernkrieg

Example text

Die städtische Armut hatte gleiche Interessen mit den Bauern, und gerade in der Zeit des Bauernkrieges gingen heftige soziale Kämpfe in zahlreichen Städten vor sich. In einer Reihe von Fällen gelang es der städtischen Armut, den Plebejern, sich des Regiments in der Stadt zu bemächtigen, und sofort schlossen diese Städte dann ein Bündnis mit den aufständischen Bauern ab. Die Red. 49 Bundes auf dem Rathause zu Kempten zusammen unter dem Vorsitze des Ritters Hans von Frundsberg zu Mindelheim, dem Oheim des berühmten Georg.

Die Red. 58 Trotz der schärfsten Bedrohungen, die auf einen Verrat des Bundes gesetzt waren, wurde er doch verraten und auseinandergesprengt. Dahin und dorthin flohen die noch zur Zeit von der Entdeckung ihrer Anschläge Benachrichtigten. Viele Glieder aber wurden ahnungslos überfallen, angesehene Bürger von Schlettstadt auf der Flucht nach Basel ergriffen, der Teilnahme überwiesen und gevierteilt. Enthauptung, Landesverweisung, Verstümmelung an Händen und Fingern traf viele andere. Da und dort gelang es manchen, sich zu bergen und der allgemeinen Jagd, die auf die Verschworenen gemacht wurde, zu entgehen; aber wo die Regierungen eine Spur auffanden, ruhten sie nicht, bis der Flüchtling zur Strafe gebracht war.

So kam es zu keiner Fortsetzung ihrer Klagen und Beschwerden; sie glaubten jetzt die Verhältnisse nicht günstig, ihre Sache fortzuführen. Es war eine 53 Versöhnung zwischen dem Herrn und einem Teile der Untertanen äußerlich, ein Stillstand für den Augenblick; das Mißvergnügen blieb innerlich wie die Ursachen blieben, die es veranlaßten. Eine endliche Entscheidung über die Beschwerden der Bauern erfolgte nicht. Der Abt aber setzte seine Bedrückungen bald wieder fort. In diese Zeit fällt die erste Nachricht vom »Bundschuh«.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes