Download Der Drogenkrieg in den Anden: Von den Anfängen bis in die by Robert Lessmann PDF

By Robert Lessmann

​Die Drogenbekämpfung in den Anden kann als Prototyp gelten. Das Buch analysiert Grundlinien, Triebkräfte, Erfolge und Widersprüche dieser Politik und liefert damit unverzichtbare historische Grundlagen für die aktuelle Reformdebatte zur internationalen Drogenpolitik.

Show description

Read or Download Der Drogenkrieg in den Anden: Von den Anfängen bis in die 1990er Jahre PDF

Best german_15 books

Männliche Absolute Beginner: Ein kommunikationswissenschaftlicher Ansatz zur Erklärung von Partnerlosigkeit

Jeder kennt jemanden, der unfreiwillig alleine geblieben ist. Einige Männer und Frauen – sogenannte Absolute newbie – hatten sogar noch nie einen accomplice und somit die Möglichkeit, sexuelle Erfahrungen zu sammeln. Wie lässt sich Partnerlosigkeit erklären? Robin Sprenger stellt die bestehenden Erklärungsansätze aus Soziologie, Psychologie und Evolutionspsychologie vor.

Handelsliberalisierung im Rentierstaat: Autoritäre Herrschaft in Algerien und das EU-Assoziierungsabkommen

Führt Handelsliberalisierung zu Modernisierung und Demokratisierung? Diese Frage untersucht Jakob Farah im vorliegenden Band am Beispiel des Assoziierungsabkommens zwischen der european und Algerien, dessen Kern aus einer Öffnung der algerischen Volkswirtschaft besteht. Mit ihrem modernisierungstheoretischen Ansatz im Rahmen ihrer Mittelmeerpolitik, versuchte die european seit 1995 nicht nur die Volkswirtschaften der südlichen Mittelmeer-Partnerländer zu reformieren, sondern rechnete ebenso mit positiven Effekten auf der politischen Ebene, d.

Spezielle validierende Pflege

Die "Spezielle validierende Pflege" ist ein von Brigitte Scharb entwickeltes geriatrisches Pflegemodell zur Befriedigung psychosozialer Grundbedürfnisse desorientierter, hochbetagter Personen. In diesem individuellen Pflegekonzept wird die Bewahrung und Förderung vorhandener Kompetenzen der Klienten dauerhaft unterstützt und ein Absinken in ein Stadium stärkerer Desorientiertheit nach Möglichkeit verhindert.

Robotik in der Logistik: Qualifizierung für Fachkräfte und Entscheider

Dieses Buch beschreibt den aktuellen Einsatz von Robotiklösungen in logistischen Aufgabenstellungen und den damit zusammenhängenden Qualifizierungsbedarf. Dabei werden Erkenntnisse aus berufs- und ingenieurwissenschaftlichen Erhebungen ausgewertet sowie die Konzeption und Durchführung einer Weiterbildungsmaßnahme für Fachkräfte und Entscheider dargestellt.

Extra resources for Der Drogenkrieg in den Anden: Von den Anfängen bis in die 1990er Jahre

Sample text

12ff). Mit der Verbreitung von Kokain in den 1980er Jahren, gingen schließlich auch eine Reihe unterschiedlicher Formen des Konsums verschiedener Derivate oder Zwischenprodukte des Kokains einher, die im Folgenden vorgestellt werden sollen, weil sie für das Verständnis der Problemlage von entscheidender Bedeutung sind. 2 Einige Basisinformationen über die Gewinnung von Kokain Wo bisher von Kokainismus oder Kokain die Rede war, bezieht sich der Terminus auf die reine, kristalline Form, Kokain-Hydrochlorid (HCL), ein weißes Pulver, das für gewöhnlich chemisch sauer reagiert und wasserlöslich ist (Morales-Vaca 1984, S.

Wie aber wirkt Kokain als „Rauschmittel“? Untersuchungen darüber haben zunächst ergeben, dass das Hochgefühl, dessen Erzeugung die (missbräuchliche) Einnahme von Kokain dient, von dessen Konzentration im Blutplasma abhängig ist (Ref. Col. 1, S. 139). Kokainmoleküle blockieren das körpereigene Dopamin, einen Neurotransmitter, der freigesetzt wird um Impulse vom Ende eines Nervenstranges zu dem eines anderen zu übertragen. Dopaminmoleküle werden ad hoc freigesetzt und nach ihrem Einsatz abgebaut bzw.

Es handelte sich dabei um Sicherheitshilfe in Form von Gerät und Training nach dem Vorbild des umstrittenen Plan Colombia (vgl. dazu Lessmann 2010 und Lessmann 2012). Ursprünglich handelte es sich um eine Dreijahresinitiative. Im Jahr 2010 erfolgte eine Ausweitung, trotz schwerer Kritik an der Militarisierung des Gesetzesvollzugs in Mexiko, insbesondere Menschenrechtsverletzungen durch das Militär, willkürliche Festnahmen und außergerichtliche Tötungen. Seit 2011/2012 schließlich läuft die Central American Regional Security Initiative (CARSI), die auf der rhetorischen Ebene Elemente wie eine Justizreform und Präventionsprogramme betont.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 21 votes