Download Dargestellte Autorschaft: Autorkonzept und Autorsubjekt in by Felix Steiner PDF

By Felix Steiner

Educational texts are considered as impersonal texts. They persist with what's referred to as the ''''I'''' taboo. the current examine resolves the query of the way the ''''I'''' is to be visible in educational texts. the concept that of the writer strikes on a multiplicity of degrees. at the one hand, common educational acts (such as ''''solving a study problem'''') are consistently being explicated, at the different, common attitudes also are being indicated (such as uncertainty). within the version, the marking degrees are built-in. hence the ´;author within the textual content, will be decided either as ordinary of a website and as anyone determine.

Show description

Download Integration und politische Unterstutzung: Eine empirische by Claudio Caballero PDF

By Claudio Caballero

Deutschland ist ein Einwanderungsland. Eine solche Vermutung drängt sich aug- scheinlich als Schlussfolgerung auf, wenn guy Ergebnisse des Mikrozensus aus dem Jahre 2005 betrachtet, welche am 6. Juni 2006 vom Statistischen Bundesamt v- gestellt wurden. Hierbei sind erstmals unter den Befragten Daten zu ihrem ‚Migrationshintergrund’ erhoben worden. Zu diesen Personen mit Migratio- hintergrund zählt das Bundesamt zugewanderte Ausländer, in Deutschland geborene Ausländer, eingebürgerte Ausländer, Spätaussiedler und die Kinder dieser vier Gruppen. Nach diesen neuen Erkenntnissen stehen den 7,3 Millionen Ausl- dern weitere eight Millionen Deutsche mit Migrationshintergrund gegenüber – i- gesamt speedy 20 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung und somit mehr als doppelt so hoch wie die bisher bekannten Ausländerzahlen. Das Statistische Bundesamt verspricht sich von dieser Quantifizierung, den ‚Integrationsbedarf’ besser abschätzen zu können, vermeidet aber explizit die Verwendung des Begriffs ‚Einwanderungsland’ (vgl. Statistisches Bundesamt 2006: 73). Unabhängig von der Wahl solcher Begrifflichkeiten ist es mittlerweile breiter politischer Konsens, dass sich das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund unter dem Dach einer Grundordnung zu einem der Top-Themen auf der politischen time table westlicher Industrienationen entwickelt hat. Die Ursache hierfür ist grundsätzlich in Wanderungsbewegungen zu sehen, welche im europäischen bzw. im internationalen Raum angestiegen sind, used to be zeigt, dass der Wunsch nach einem Leben in physisch sicheren und wirtschaftlich wo- habenden Nationen ungebrochen ist.

Show description

Download Popularmusik in der digitalen Mediamorphose: Wandel des by Regina Sperlich, Prof. Dr. Alfred Smudits PDF

By Regina Sperlich, Prof. Dr. Alfred Smudits

Regina Sperlich untersucht die Folgen der digitalen Mediamorphose für das österreichische Musikschaffen in Rock- und elektronischer Musik. Sie zeigt, wie die damit verbundene Demokratisierung der Produktions- und Kommunikationsmittel zu einer Marktöffnung führt, die aber auch mit mehr Konkurrenz einhergeht.

Show description

Download Maschinen- und Konstruktionselemente, Bd.1, Grundlagen der by W. Steinhilper, R. Röper PDF

By W. Steinhilper, R. Röper

Die Bände der Maschinen- und Konstruktionselemente von Steinhilper/Röper haben sich als Standard-Lehrbücher an Technischen Hochschulen durchgesetzt. Unter dem Titel Steinhilper/Sauer: Konstruktionselemente des Maschinenbaus wurde das Werk von einem ausgewiesenen Autorenteam aktualisiert und grundlegend überarbeitet. Gemäß dem Grundlagencharakter der Vorlesung wird der Schwerpunkt auf ableitbares, systematisiertes Wissen gelegt. Der vorliegende 1. Band befasst sich mit den Grundlagen des Konstruierens, der Berechnung und Gestaltung, sowie mit den Elementen Federn, Schrauben und Verbindungen, Wellen und Wellen-Nabenverbindungen. Die 7. Auflage stellt eine aktualisierte und berichtigte Fassung zur Verfügung. Die beiden Bände des Lehrwerks umfassen das gesamte Spektrum der typischen Konstruktions- und Maschinenelemente. Die Inhalte sind auf die Ausbildung an Universitäten und Technischen Hochschulen abgestimmt und gehen teilweise über das Grundlagenwissen hinaus. So stellen die beiden Bände auch für Ingenieure in der Praxis ein wertvolles kompaktes Nachschlagewerk dar.

Show description