Download Bilanzierung des Goodwills im internationalen Vergleich: by Ingo M. Schmidt PDF

By Ingo M. Schmidt

Immaterielle Vermögenswerte stellen die zentralen Ressourcen der Informations- und Wissensgesellschaft des 21. Jahrhunderts dar. Ihre steigende Bedeutung konfrontiert nationale und internationale Normensetzer und Bilanzersteller gleichermaßen mit der Herausforderung wie Schwierigkeit einer bilanziellen Abbildung dieser komplexen und abstrakten Güter. Besondere Relevanz erfährt dabei nicht zuletzt wegen der globalen Fusions- und Übernahmeaktivitäten von Unternehmen der sogenannte Goodwill (Geschäfts- oder Firmenwert).

Ingo Schmidt analysiert die Bilanzierung des Goodwills in der deutschen und britischen Rechnungslegung sowie nach den foreign Accounting criteria. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei Rechnungslegungssysteme werden herausgearbeitet und beurteilt. Der Autor zeigt auf, dass keines der Systeme eine zufriedenstellende Lösung anbietet und erarbeitet einen konzeptionellen Vorschlag für eine Reform der Goodwill-Bilanzierung in Deutschland.

Show description

Read or Download Bilanzierung des Goodwills im internationalen Vergleich: Eine kritische Analyse PDF

Similar german_12 books

Aktuelle Therapie des Kardiakarzinoms

Ausgehend von den diagnostischen Möglichkeiten und den grundlegenden pathologischen Befunden werden in diesem Buch alle gängigen Operationsverfahren einschließlich der palliativen Verfahren ausführlich abgehandelt. Eine neu erarbeitete Klassifikation des Kardiakarzinoms wird angegeben. Die in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnene Chemotherapie wird ausführlich dargestellt.

Männliche Sexualität: Fruchtbarkeit und Potenz

Physiologisch bedingte Störungen der Sexualität. - Fruchtbarkeit und Potenz — eine verbreitete Begriffsverwirrung. - Aufbau und Arbeitsweise des männlichen Fortpflanzungsapparates. - Als sufferer in der andrologischen Sprechstunde. - Erworbene Hodenunterfunktionen. - Angeborene Hodenunterfunktionen. - Ein Chromosom zu viel.

Extra resources for Bilanzierung des Goodwills im internationalen Vergleich: Eine kritische Analyse

Example text

136. 151 Vgl. , Geschafts- oder Firmenwert (1938), S. 95 f. 152 Vgl. § 43 Nr. 2 GmbHG 1892, RGBI. 1892, S. 488. 153 Vgl. § 261 Nr. 4 HGB 1897, RGBI. 1897, S. 280. 154 Vgl. , Geschafts- oder Firmenwert (1938), S. 96. 155 Vgl. § 133 Nr. 4 Satz 2 AktG 1937, RGBI. I 1937, S. 135. 33 Fonn auch Eingang ins Aktiengesetz von 1965 fand. Dort war allerdings von Ingangsetzungskosten die Rede. 157 FUr den ubrigen Teil des originiiren Geschafts- oder Finnenwerts fiihrte die Aktiemechtsverordnung 1931 ein gesetzliches Aktivierungsverbot ein.

Vgl. , in: Budde, W. D. u. a. ), Beck'scher Bilanz-Kommentar (1999), § 301, Rn. 162 fT. 29 Uber die formale Erldiirung auf Basis des Vorzeichens hinaus liegen einem positiven und negativen Goodwill unterschiedliche materielle Interpretationen zugrunde. Wahrend sich der positive Goodwill aus Faktoren zusammensetzt, mit denen iiberwiegend zukiinftige Ertragschancen verbunden sind, liegen einem negativen Goodwill mehrheitlich so1che Elemente zugrunde, die kUnftige Aufwendungenl Verluste erwarten lassen.

Zukiinftige Einzahlungserwartungen verbunden sind, die aber auch (Nerto-)Auszahlungen nach sich ziehen konnen. Letzterer Fall kann etwa eintreten, wenn der gute Ruf eines Untemehmens ins Negative umschlagt oder aus einer schlagkraftigen Organisation eine nicht mehr wertbewerbsfahige wird. 124 Die Goodwill-Faktoren variieren je nach Branche und Untemehmen und unterliegen sowohl in ihrer Komposition als auch im Wert regelmiiBig Veranderungen im Zeitablauf. Der Goodwill ist nur mit dem Untemehmen als Ganzes ubertragbar, und auch die einzelnen Goodwill-Faktoren befmden sich nur teilweise im Einflullbereich des Managements.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 31 votes