Download Auf dem Weg nach Europa: Europäische Perspektiven nach dem by Gert-Joachim Glaeßner, Klaus Sühl PDF

By Gert-Joachim Glaeßner, Klaus Sühl

Dr. Gert-Joachim Glaeßner ist Professor für Politische Wissenschaften am Institut für Innenpolitik und Systemvergleich der Freien Universität Berlin.

Show description

Read or Download Auf dem Weg nach Europa: Europäische Perspektiven nach dem Ende des Kommunismus PDF

Best elections & political process books

The One-Hour Activist: The 15 Most Powerful Actions You Can Take to Fight for the Issues and Candidates You Care About

It doesn't matter what your political persuasion, The One-Hour Activist is your advisor to influencing lawmakers, applicants, and reporters.  The One-Hour Activist unearths fifteen strong, confirmed grassroots activities that convince lawmakers and applicants to determine issues your way.  Each motion is designed to snatch the eye of your representatives and construct relationships that serve your matters over the longer term.

Post-Communist Democratization: Political Discourses Across Thirteen Countries

The research of the democratic transitions of former Communist states has been fertile flooring for college students of politics. This booklet offers a singular "ground up" viewpoint by way of reading the ways that usual humans have seen and answered to democracy. reading a few international locations at diverse phases of transition, they argue that democracy has been understood otherwise in other places and with various degrees of approval.

The End of Economic Man: The Origins of Totalitarianism

In any case of financial guy, lengthy well-known as a cornerstone paintings, Peter F. Drucker explains and translates fascism and Nazism as basic revolutions. In many ways, this publication expected via greater than a decade the existentialism that got here to dominate the eu political temper within the postwar interval.

Extra info for Auf dem Weg nach Europa: Europäische Perspektiven nach dem Ende des Kommunismus

Example text

12 Alexander Abusch, Der Irrweg einer Nation. Ein Beitrag zum Verstandnis deutscher Geschichte, Berlin: Aufbau Verlag 1946. 13 Vgl. Ronal G. ), Chronicle of a Revolution, New York: Pantheon Books 1990, S. 108-128. Der Weg nach Europa 39 So vollzog und vollzieht sich das Ende des Kommunismus und der Sowjetunion im Zeichen des Nationalismus, eine Entwicklung, die auch nicht an den Grenzen des historischen Ru61and haltmacht. Auch die Riickkehr der ehemaligen sozialistischen Under nach Europa vollzog sich im Zeichen des Nationalismus.

Es entstanden Staaten, die kleiner als die Nationen waren, wie Ungarn, es entstanden multiethnische und multireligiose Staaten, und es entstanden Staaten neu, wie Polen, oder neue Staaten, wie im Baltikum. 1m geopolitischen Vakuum, das der I. Weltkrieg in dieser Region hinterlassen hatte, bildeten sich Staaten, die ihre nationale Identitat erst wiederfinden oder neu entwickeln muBten, die mit groBen Minderheiten zu tun hatten und 40 Gert-Joachim Glaepner die von historischen, kulturellen und religiosen "cleavages" gepragt waren - keine giinstigen Voraussetzungen fUr eine demokratische Entwicklung.

War angetreten, die universalistischen Ideen der Modeme zu verwirklichen. Der Sozialismus sowjetischen Typs war jahrzehntelang von der Ambivalenz zwischen universalistischem Anspruch und Indienstnahme der sozialistischen Idee fur traditionelle imperiale Vorstellungen des sowjetischen Kemlands RuBland gepragt. Wenn es je eine "sowjetische" Identitat im Sinne dieser universalistischen Vorstellungen gab, dann in Teilen der russischen Intelligenz, die in der Tradition der Westler seit Peter dem GroBen standen.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 11 votes